Datenbanken

MFDWin setzt auf den beiden am häufigsten verwendeten SQL-Server Datenbank-Versionen auf. Standardmäßig setzen wir den Microsoft SQL-Server 2000/2003/2005 ein. Dieses effektive Datenbanksystem ist für hohe Datenvolumen ausgelegt und zeichnet sich auch unter hoher Belastung durch Geschwindigkeit und Stabilität aus. Unter MFDWin32 kann die maximale Dauer einer Suchanfrage in der Datenbank sowie die Anzahl der anzuzeigenden Datensätze limitiert werden. Dies ermöglicht das parallele Arbeiten vieler Benutzer mit der gleichen Datenbank bei gleichbleibender Zugriffsgeschwindigkeit.

Optional existiert ein Interface zur ORACLE Datenbank Version 8 / 9.1

Diese Standards ermöglichen Ihnen die einfache Integration von MFDWin32 in Ihre IT-Umgebung.